Paddles - zu deutsch: Handbretter

Paddles sind seit Jahrzehnten ein anerkanntes und nützliches Hilfsmittel im Training des Schwimmers. Paddles vergrößern
die Antriebsfläche der Hand und sorgen somit - bei trainingsmethodisch korrektem - Einsatz für eine Erhöhung des Krafteinsatzes
beim Schwimmen.
Zusätzlich können Sie als technisches Feedbackgerät eingesetzt werden, da der Sportler beim ungenauen Einsetzen der Hände
eine sofortige Rückmeldung erhält (z.B. durch ein leichtes Verdrehen der Hände). Da geht aber noch mehr, dachten wir uns.
Und plötzlich waren zwei Projekte geboren.

 

Hollys Holzpaddles – einzigartig auf der Welt!

Nein, man muss keine Paddles aus Holz besitzen. Nein, man muss es sich nicht ein wenig schöner machen. Nein, man muss sich nicht von anderen abheben, weil man mit den schönsten Paddles der Welt an den Beckenrand kommt. Und doch gibt es Menschen, denen genau diese Dinge Freude bereiten und die das Außergewöhnliche schätzen. Und für all diejenigen haben wir die einzigartigen Holz-Paddles "Hollys" entwickelt. Hochwertiges mehrschichtiges Holz, in fünf Durchgängen mit Bootslack in Handarbeit veredelt, erinnern sie ein wenig an die traditionellen Riva-Holzboote. Swim in Style - so einfach ist das. Naja, war es nicht ganz. Denn lange haben wir an der besten Form getüftelt. Herausgekommen sind ergonomische Handbretter, die dank der Strömungslöcher ein optimales Wassergefühl gewährleisten und mittels der speziellen Form den Druck auf das Schultergelenk reduzieren sollen. Technologie trifft Lebensstil!

 

REV Paddles - die ultimative Technikhilfe!

Weit über 1.000 Schwimm-Analysen hat unser Produktentwickler ausgewertet und hat selber in seinem "Schwimmer-Leben"
über 20.000 Kilometer im Wasser zurückgelegt. Als es hieß, die wesentlichsten Technikfehler herauszufiltern, ermittelten wir
das Handgelenk als einen

der entscheidenden Parameter in der Unterwasserphase. Knickt das Handgelenk nämlich ab, was in den weitaus meisten Fällen
zu beobachten war, so verringert sich die Antriebsfläche. Nur wenn die Handfläche und der Unterarm eine gemeinsame Fläche bilden,
kann die investierte Kraft auch tatsächlich in Vortrieb umgewandelt werden. Die Aufgabe bestand deshalb darin, das Handgelenk bestmöglich zu stabilisieren.

Die Anbringung einer Schiene auf der Handrückseite war die einfache und zugleich geniale Lösung. Damit bleiben die Handesensoren
frei und können die korrigierte Bewegung spüren. Zwar ist das Schwimmen mit den REV Paddles nicht immer angenehm, da die Bewegung neu eingestellt wird. Sofort nach Ablegen der Paddles spürt man diese Korrektur jedoch unmittelbar. Innerhalb weniger
Minuten spüren Sie den Unterschied. So wie es ein Triathlet in einem Feedback ausdrückte. "Ich schwamm plötzlich die 100 Meter
so schnell wie vorher nur im Neoprenanzug. Eine geniale Wirkung. Schade, dass es diese Erfindung nicht schon früher gab!"

 

Hollys Holzpaddles und die REV Paddles sind Entwicklungen von allwetterkind.